28.06.01 23:28 Uhr
 4.118
 

Herr der Ringe: In großen Kinoketten unerwünscht

In den USA wird der kommende Fantasyhype 'Herr der Ringe' wohl nicht in den großen Kinoketten anlaufen. Die Produktionsfirma von 'Lord of the Rings' New Line Cinema ist daran schuld, dass der Streifen von den großen Kinoketten boykottiert wird.

Es geht mal wieder um das liebe Geld. New Line Cinema hat es versäumt, mit den großen Kinobetreibern Verträge auszuhandeln, wie der Gewinn aus dem Film verteilt wird.

Sollten die 'Vertragsstreitigkeiten' nicht gelöst werden bevor der Film anläuft, wird er wohl nur in den kleinen Ketten zu sehen sein.


WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Herr, Herr der Ringe
Quelle: www.cinescape.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Harvey Weinstein bestimmte: Keine Rolle für Ashley Judd in "Herr der Ringe"
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Harvey Weinstein bestimmte: Keine Rolle für Ashley Judd in "Herr der Ringe"
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?