29.06.01 00:49 Uhr
 98
 

Erdbeben Theorie von Loch Ness findet Widerspruch

Nach einer Untersuchung britischer Geologen können Erdbeben nicht das Geheimnis von Loch Ness erklären. SN berichtete gestern von der Theorie eines italienischen Experten, der Erdbeben entlang der Great Glen Verwerfung als Nessi darstellte.

Hilary Heason, eine der Geologen meint dazu, dass es keine Beweise gebe, dass die große Verwerfung aktiv war. In Großbritannien, so erklärt sie weiter, gebe es jede Menge kleinerer Verwerfungen, die auch für solche Erdbeben verantwortlich seien könnten.

Zwei der berühmtesten Sichtungen von Nessi fanden 1934 während eines Erdbebens statt. Dieses war deutlich über ganz Schottland zu spüren.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erdbeben, Loch, Theorie, Widerspruch, Loch Ness
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: Touristenpaar will Monster von Loch Ness fotografiert haben
Loch Ness: Unterwasser-Roboter finden Nachbildung des legendären Monsters
Schottland: Neu entdeckte Erdspalte im Loch Ness nährt Hoffnung für Nessie-Fans



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: Touristenpaar will Monster von Loch Ness fotografiert haben
Loch Ness: Unterwasser-Roboter finden Nachbildung des legendären Monsters
Schottland: Neu entdeckte Erdspalte im Loch Ness nährt Hoffnung für Nessie-Fans


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?