28.06.01 22:56 Uhr
 55
 

"Herzblatt"-Moderator wegen zu wenig Quote gefeuert - Jetzt bei RTL 2

Pierre Geisensetter wird morgen (wie SN bereits berichtete) seine letzte Herzblatt-Sendung moderieren. Grund für seinen Rauswurf sind die mageren Quoten (ca. 3 Mio.). Im Vergleich: Unter der Führung von Rudi Carrel waren es noch bis zu 7 Mio. Zuschauer

Aber Fans des Moderators können sich freuen, denn er hat schon einen neuen Job. Nun wird er die RTL II Reality-Show 'Gestrandet' moderieren.

Nachfolger beim Herzblatt wird übrigens Jörg Pilawa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Quote, Moderator
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Pippa Middleton und Ehemann: Sie bereisen in den Flitterwochen gleich drei Orte
Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von "Germany´s Next Topmodel" erlaubt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?