28.06.01 21:58 Uhr
 36
 

Martin Sheen wegen Protest gegen Raketenabwehrsystem verurteilt

Weil er im Oktober letzten Jahres widerrechtlich einen US-Luftwaffenstützpunkt betreten und gegen das Raketenabwehrsystem demonstriert hat (SN berichtete), wurde Martin Sheen gestern auf Bewährung und einer Geldstrafe von umgerechnet 1135 DM verurteilt.

Er kam nur deshalb so glimpflich davon, weil er sich, im Gegensatz zu seinen Mitdemonstranten, schuldig bekannte. Dies tat er, um seine neue Rolle in einer Fernsehserie nicht zu gefährden. Er sei nach eigenen Aussagen moralisch dazu verpflichtet.

In dieser NBC-Fernsehserie spielt Sheen einen US-Präsidenten namens Jeb Bartlett.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nick2k
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Protest, Rakete, Raketenabwehr
Quelle: www.reuters.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht
David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Asiatische Crew von rechten Aktivisten geht von Bord und möchte Asyl
Mali: Zwei tote Bundeswehrsoldaten nach Hubschrauberabsturz
Über dem Atlantik: Frau gebärt Baby auf Flug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?