28.06.01 21:58 Uhr
 36
 

Martin Sheen wegen Protest gegen Raketenabwehrsystem verurteilt

Weil er im Oktober letzten Jahres widerrechtlich einen US-Luftwaffenstützpunkt betreten und gegen das Raketenabwehrsystem demonstriert hat (SN berichtete), wurde Martin Sheen gestern auf Bewährung und einer Geldstrafe von umgerechnet 1135 DM verurteilt.

Er kam nur deshalb so glimpflich davon, weil er sich, im Gegensatz zu seinen Mitdemonstranten, schuldig bekannte. Dies tat er, um seine neue Rolle in einer Fernsehserie nicht zu gefährden. Er sei nach eigenen Aussagen moralisch dazu verpflichtet.

In dieser NBC-Fernsehserie spielt Sheen einen US-Präsidenten namens Jeb Bartlett.


WebReporter: nick2k
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Protest, Rakete, Raketenabwehr
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?