28.06.01 21:58 Uhr
 36
 

Martin Sheen wegen Protest gegen Raketenabwehrsystem verurteilt

Weil er im Oktober letzten Jahres widerrechtlich einen US-Luftwaffenstützpunkt betreten und gegen das Raketenabwehrsystem demonstriert hat (SN berichtete), wurde Martin Sheen gestern auf Bewährung und einer Geldstrafe von umgerechnet 1135 DM verurteilt.

Er kam nur deshalb so glimpflich davon, weil er sich, im Gegensatz zu seinen Mitdemonstranten, schuldig bekannte. Dies tat er, um seine neue Rolle in einer Fernsehserie nicht zu gefährden. Er sei nach eigenen Aussagen moralisch dazu verpflichtet.

In dieser NBC-Fernsehserie spielt Sheen einen US-Präsidenten namens Jeb Bartlett.


WebReporter: nick2k
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Protest, Rakete, Raketenabwehr
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?