28.06.01 19:24 Uhr
 409
 

Mario Torres ist tot - 30-jähriger Startänzer aus "Stomp" ertrunken

Mario Joaquin Torres wurde berühmt als Mitglied jener Truppe, die die Tanzshow 'Stomp' zu einem weltweiten Publikumshit machte.
1995 war es, als der damals 24-jährige bei der Off-Broadway-Produktion 'Stomp' engagiert wurde.

Er sollte für die nächsten 6 Jahre von dieser Show nicht mehr los kommen. Am Broadway und bei Gastauftritten in der ganzen Welt war er es, der im Ensemble und als Startänzer die Massen begeisterte.

1998 gründete er ein Steptanz-Trio namens 'Rhythm Exchange' und trat beim Montreal Jazz Festival auf - er hatte einen neuen Stil für sich entdeckt.
Am 20. Juni 2001 ist der Künstler in Amsterdam ertrunken. Es wird von einem Unfall ausgegangen.


WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod, Tänzer, Mario Torres
Quelle: www5.playbill.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?