28.06.01 19:24 Uhr
 409
 

Mario Torres ist tot - 30-jähriger Startänzer aus "Stomp" ertrunken

Mario Joaquin Torres wurde berühmt als Mitglied jener Truppe, die die Tanzshow 'Stomp' zu einem weltweiten Publikumshit machte.
1995 war es, als der damals 24-jährige bei der Off-Broadway-Produktion 'Stomp' engagiert wurde.

Er sollte für die nächsten 6 Jahre von dieser Show nicht mehr los kommen. Am Broadway und bei Gastauftritten in der ganzen Welt war er es, der im Ensemble und als Startänzer die Massen begeisterte.

1998 gründete er ein Steptanz-Trio namens 'Rhythm Exchange' und trat beim Montreal Jazz Festival auf - er hatte einen neuen Stil für sich entdeckt.
Am 20. Juni 2001 ist der Künstler in Amsterdam ertrunken. Es wird von einem Unfall ausgegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod, Tänzer, Mario Torres
Quelle: www5.playbill.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?