28.06.01 16:45 Uhr
 93
 

Glasfaser: 150 Terabit pro Sekunde

Die neueste Entwicklung von Bell-Labs macht es möglich, anstatt der zur Zeit üblichen 1,6 Terabit 150 TBit mit einem Glasfaserkabel zu leiten.

Dieser Wert könnte noch höher ausfallen, doch dann würde die Qualität rapide Abnehmen, z.b. würde ein störendes Rauschen anfallen. 150 Terabit entsprechen etwa 2 Milliarden gleichzeitigen Telefongesprächen.

Dieser Wert wird wohl noch lange ungeschlagen bleiben, denn auch Luft im Kern kann die technischen Probleme bei noch höheren Übertragungsraten nicht lösen.


WebReporter: MAdler-2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Glasfaser
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?