28.06.01 16:27 Uhr
 8
 

Nokia Networks baut 1000 Stellen ab

Der weltgrößte Mobiltelefonhersteller Nokia will in seiner Network-Sparte 900-1000 Stellen abbauen, so ein Sprecher von Nokia.

Der Grund für den Stellenabbau ist die 'Anpassung an das derzeitige Geschäftsumfeld' und eine Sicherstellung der Effizienz bzw. der Wettbewerbsfähigkeit.

2 Wochen vorher hatte Nokia noch von 150- 200 Entlassungen geredet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobertEVEX
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Nokia, Netzwerk
Quelle: www2.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?