28.06.01 16:23 Uhr
 3.006
 

Kein Schummeln erlaubt - Studenten verbrennen Professor

Rauhe Sitten in Indien. Weil der Direktor und Professor am Veterinärcollege in Patna seinen Studenten das Schummeln während der Prüfungen untersagte, wurde er mitsamt seinem Auto mit Benzin übergossen und angezündet. Er erlitt 50%-ige Verbrennungen.

Es war bereits der dritte Anschlag auf den Direktor. Professor Singh befindet sich außer Lebensgefahr. Während der Prüfungen wollten die Studenten Lehrbücher mitbringen und Unterrichtsmaterialien benutzen.

Als der Professor dies untersagte verließen sie die Prüfungsräume. Als ihre Beschwerden auch noch abgelehnt wurden setzten sie den Professor in Brand. Zwei Verdächtige wurden verhaftet und die Prüfungen annuliert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Student, Professor
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?