28.06.01 15:14 Uhr
 2.982
 

Wissenschaftler erstaunt: Glasfaserkabel übertragen 100 Terrabits/s

Wissenschaftler der US- Firma 'Lucent Technologies' haben durch neuartige Tests nachgewiesen, dass Glasfaserkabel 100 Terrabits/s übertragen können.

In der jetzigen Zeit werden nur 2 Terrabits/s über Glasfaserleitungen geschickt. 100 Terrabits/s im Vergleich bedeutet, 20 Milliarden Emails gleichzeitig vom Ort A nach B schicken zu können.

Die Forscher des Bell- Laboratoriums haben diese Studie in der Zeitschrift 'Nature' veröffentlicht. Damit wird die Diskussion um Glasfaserkabel für Breitband- Internet wieder angefacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Wissenschaft, 100, Wissen, Wissenschaftler, Glasfaser
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Baseball-Fan lässt fast sein Baby fallen, um Ball zu fangen
HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?