28.06.01 14:57 Uhr
 27
 

Schokolade mitverantwortlich für Herpesinfektionen

Nach neuesten Untersuchungen sind Lebensmittel, die eine linksdrehende Aminosäure L-Arginin enthalten, besonders förderlich bei Herpeserkrankungen. Dies sind z.B. Schokolade, Mais und Reis.

Als Gegenmittel empfehlen die Wissenschaftler viel L-Lysin haltige Lebensmittel, welches in Geflügel, Fisch und Milchprodukten enthalten ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dany4you
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schokolade
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?