28.06.01 14:51 Uhr
 2.895
 

Der Spieß wird umgedreht: Kopierschutz-Cracker verklagen Musikindustrie

Die vielen juristischen Klagen der Musikindustrie, angefangen beim DVD-CSS, gehören fast schon zur täglichen Newsnormalität. Doch jetzt dreht sich der Spieß einmal um.

Die Gruppe von Leuten, die den neuen Kopierschutz namens 'SDMI' damals im Rahmen eines Wettbewerbs geknackt haben, klagen jetzt gegen die RIAA, die Dachorganisation der amerikanischen Musikindustrie.

Diese hatte seinerzeit mit juristischen Maßnahmen gedroht, sollte die Gruppe die gewonnenen Fakten veröffentlichen. Jetzt kämpfen die Cracker genau darum vor Gericht, in dem sie Klage auf Recht zur Veröffentlichung eingereicht haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: xaver
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Musik, Kopie, Kopierschutz, Musikindustrie, Crack, Cracker
Quelle: www.wired.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
Türkei: Erdogan weiter auf Konfrontationskurs - Nazi-Vergleiche bleiben
Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?