28.06.01 14:08 Uhr
 16
 

Tour de France: Zabel muss auf seine Sprinthilfe verzichten

Das Team Deutsche Telekom wird ohne Gian-Matteo Fagnini bei der Tour de France starten. Somit fehlt Erik Zabel seine Sprinthilfe bei der Tour.

Auf Jan Urlich ist das ganze Team abgestimmt - mit der Ausnahme von Erik Zabel.

Das Telekom-Team wird wohl mit Jan Ullrich, Jens Heppner, Kevin Livingston, Steffen Wesemann, Giuseppe Guerini, Alexander Winokurow, Andreas Klöden, Udo Bölts und Erik Zabel an den Start gehen.


WebReporter: NoriAki
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tour, France, Tour de France, Sprint
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?