28.06.01 13:12 Uhr
 16
 

Spanien prägte letzte Peseta-Münze

Spaniens Königliche Münzanstalt hat am Dienstag letzter Woche die letzte Peseta-Münze geprägt.

Das Geldstück im Wert von 100 Peseten (1,18 DM/0,60 Euro) kann noch bis Ende Februar 2002 als Zahlungsmittel verwendet werden. Danach wird die Peseta definitiv vom Euro abgelöst.

Wirtschaftsminister Rodrigo Rato nahm am Dienstag die Peseta-Stanze außer Betrieb. Die Peseta war 1868 als Zahlungsmittel eingeführt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Münze
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook
Grausamer Verdacht: Berliner Stückelkiller hat noch mehr Menschen zerstückelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Die türkische Lira taumelt
Deutsche Wirtschaftsunternehmen überdenken Handelsbeziehung mit der Türkei
Toasts können töten und sind nicht Gesund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?