28.06.01 12:01 Uhr
 2.236
 

Sex-Skandal im Buckingham Palace, Queen greift ein

Ein männlicher Angestellter im Buckingham-Palace soll angeblich von einem anderen männlichen (homosexuellen) Angestellten sexuell belästigt worden sein.

Die Angestellten teilen sich nachts zu mehrern ein Zimmer und da gab der eine an von seinem Kollegen sexuell belästigt worden zu sein. Nun läuft ein Gerichtsprozess und die Queen hat dem Opfer bereits Unsterstützung in Form eines Anwalts zugesagt.

Vorher hat die Queen alle Angestellten die nicht verheiratet sind aus den Gemeinschaftsunterkünften entfernt, dies soll eine Vorsichtmassnahme sein.
DNA-Proben sollen nun die Schuldigkeit des Täters überprüfen...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DHP2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex, Skandal, Queen
Quelle: www.people.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"
Umringt von Bergarbeitern: Donald Trump unterzeichnet Dekret zu Klimaschutzabbau



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?