28.06.01 11:55 Uhr
 10
 

ÖVP nicht geschlossen hinter der Reform des Hauptverbandes

In der Partei der ÖVP werden immer mehr kritische Stimmen zur Reform des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger laut. Nicht nur der Wirtschaftsbund sondern der Beamtengewerkschaftschef Fritz Neugebauer redet von Anlassgesetzgebung.


In Parlament muss die Reform auch von den Abgeordneten des ÖVP-Arbeitnehmerflügels und des ÖAAB akzeptiert werden und dies ist noch ungewiß.

Laut Neugebauer hat sich die Art der Verwaltung in den Sozialversicherungen bestens bewährt. Aussage Neugebauer:'Ein Hineinregieren der Parteipolitik halte ich nicht für sinnvoll'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aut1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Reform, ÖVP
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?