28.06.01 11:49 Uhr
 697
 

Rätselhafte Planeten wandern durch den Kugelsternenhaufen M22

Ein Team von amerikanischen und europäischen Astronomen hat im Kugelsternenhaufen M22 seltsame Objekte entdeckt. Es handelt sich dabei um nicht in festen Umlaufbahnen kreisende Himmelskörper.

Beobachtet wurde, dass Sterne zeitweise doppelt so hell leuchteten. Unter den 83.000 Sternen in M22 sind sechs, die diese Eigenschaft aufweisen. Nach Ansicht der Forscher handelt es sich dabei um den Gravitationslinseneffekt.

Dieses geschieht wenn Planeten mit großer Masse an Sternen vorbeiwandern und durch ihre Anziehungskraft das Licht ablenken. Das Team ist der Meinung, rund 10% vom M22 könnten solche Planeten sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baggira
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rätsel, Planet, Kugel
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Anwalt will umstrittenen Präsidenten vor Strafgerichtshof anklagen
Rad: Alejandro Valverde spendet sein Preisgeld den Hinterbliebenen Scarponis
Zahl politisch motivierter Straftaten erreicht neuen Höchststand in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?