28.06.01 11:00 Uhr
 4
 

Nordsee verschiebt Börsengang

Die Nordsee AG, ein Betreiber von Quickservice-Restaurants, gab heute bekannt, dass sie ihren Börsengang verschiebt.

Das Unternehmen hat sich zusammen mit dem Konsortialführer UBS Warburg sowie den von Apax Partners beratenen Fonds aufgrund eines sich rapide verschlechternden IPO-Markts dazu entschlossen, den Gang an die Börse nicht zu vollziehen.

Am Dienstag hatte Nordsee noch die Zeichnungsfrist um zwei Tage bis zum 27. Juni verlängert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Börsengang, Nordsee
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?