28.06.01 10:11 Uhr
 1
 

Sino hat Interesse an eQ Online Kunden

Die sino AG, High End Brokerage, führt bereits seit einiger Zeit konkrete Gespräche über die Übertragung der deutschen Kunden des finnischen Online Brokers eQonline. Dieser hatte heute bekanntgegeben, sich bis Ende Juli aus dem deutschen Markt zurückzuziehen. Die sino AG ist, als führender Anbieter für Heavytrader in Deutschland, die optimale neue Abwicklungsstelle für die aktiven und professionellen Anleger von eQonline.

'Die Kunden können zum einen den sino x-trader als hochprofessionelles Frontend und gleichzeitig die auch bei eQonline eingesetzte und bewährte RTS Technologie nutzen. Außerdem profitieren sie von unserem verbesserten Gebührenmodell', erklärte Matthias Hocke, Vorstand der sino, zuständig für den Bereich Marketing.

Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Kunde, Interesse
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?