28.06.01 10:10 Uhr
 2
 

DEUTZ hat Industrieanlagengeschäft verkauft

Die DEUTZ AG hat gestern ihre Industrieanlagentochter KHD Humboldt Wedag AG komplett an eine internationale Investorengruppe veräußert, welche mehrheitlich an der AIG Altmark Industrie AG beteiligt ist. AIG ist eine Grundstücksentwicklungs- und Industrie-Beteiligungsgesellschaft.

Mit dem Verkauf richtet DEUTZ seinen Fokus vollständig auf das Motorengeschäft, das einen wichtigen Punkt des sog. Re-Launch/5 Punkte-Programms darstellt.

Die Aktie von Deutz schloss gestern bei 2,60 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Industrie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?