28.06.01 09:58 Uhr
 36
 

Akupunktur bald von der Krankenkasse erstattet ?

Ein Modellversuch hierfür wird bald gestartet. Darauf einigten sich die Betriebskrankenkassen, Innungskassen und andere. Demnach können drei verschiedene Akupunkturleistungen dadurch angeboten werden.

Die Behandlung bei chronischen Kopf- und Lendenwirbelsäulenschmerzen und chronischen Hüft- oder Kniegelenkarthrosen soll dadurch ermöglicht werden.

Die Behandlung darf aber nur von Ärzten durchgeführt werden, die eine 140-stündige Akupunktur-Ausbildung gemacht haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: steeldawn
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krank, Krankenkasse, Akupunktur
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes
Essen: 37-Jährige wegen ungenügender Impfung an Masern gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf
Jessica Simpson will keine Kinder mehr: "In diesen Uterus kommt nichts mehr"
Identität des Manchester Attentäters genannt: 22-Jähriger libyscher Herkunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?