28.06.01 08:24 Uhr
 2
 

Altera will 7% der Mitarbeiter entlassen

Altera, ein Hersteller von Spezialchips, wird ca. 7% seiner Mitarbeiter entlassen. Insgesamt sind davon 152 Stellen betroffen.

Gleichzeitig verkündete das Unternehmen, dass die Umsätze im zweiten Quartal ca. 25% hinter den Erwartungen zurückbleiben werden. Zwar sei in Nordamerika eine Stabilisierung des Umsatzes zu erkennen, allerdings sei das Europageschäft weiterhin schwach gewesen.

Durch die Entlassungen und Gehaltskürzungen beim Management will das Unternehmen pro Quartal bis zu 6 Mio. Dollar einsparen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, 7, Alter
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?