28.06.01 07:58 Uhr
 5
 

Preiserhöhungen bei VW und Ford

Nahezu gleichzeitig kündigten VW und Ford mit Wirkung vom Montag, für den Deutschen Markt, Preiserhöhungen von ca 2% an.

Die VW AG begründet die Preisanhebung, die sich auf alle Modelle beziehen soll, mit inflationären Tendenzen. Mit rückläufigem Markt oder Absatzprobleme habe die Maßnahme nichts zu tun, obwohl die Verkaufszahlen im ersten Halbjahr unter den Erwartungen lagen.

Zur Preiserhöhung der Ford-Werke AG in Köln wurde keine Begründung abgegeben. Die Pkw- und Nutzfahrzeuge sollen um durchschnittlich 2,3% teurer werden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, VW, Ford, Preiserhöhung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?