28.06.01 00:42 Uhr
 69
 

Die Venus von heute ähnelt der Erde von vor 2,6 Milliarden Jahren

Der jetzige Zustand der Venus verschafft Geologen die Möglichkeit, bedeutsame Rohstoffe, wie zum Beispiel Platin, auf der Erde zu lokalisieren.

Der wechselnde Zustand der Venus zwischen Ruhephasen und dem Ausbruch von Vulkanen ähnelt zwei Zeitaltern der Erde vor etwa 2,6 Milliarden Jahren. Zu diesem Zeitpunkt enstanden die Kontinente und Meere.

Neben dem Hinweis auf Rohstoffe, können auch Rückschlüsse auf die Entstehung von Leben gezogen werden. Dies ist hilfreich in Bezug auf die Suche nach Leben im Weltall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Milliarde, Erde, Venus
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?