28.06.01 00:42 Uhr
 69
 

Die Venus von heute ähnelt der Erde von vor 2,6 Milliarden Jahren

Der jetzige Zustand der Venus verschafft Geologen die Möglichkeit, bedeutsame Rohstoffe, wie zum Beispiel Platin, auf der Erde zu lokalisieren.

Der wechselnde Zustand der Venus zwischen Ruhephasen und dem Ausbruch von Vulkanen ähnelt zwei Zeitaltern der Erde vor etwa 2,6 Milliarden Jahren. Zu diesem Zeitpunkt enstanden die Kontinente und Meere.

Neben dem Hinweis auf Rohstoffe, können auch Rückschlüsse auf die Entstehung von Leben gezogen werden. Dies ist hilfreich in Bezug auf die Suche nach Leben im Weltall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Milliarde, Erde, Venus
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?