27.06.01 23:52 Uhr
 17
 

Bund soll der Berliner Museumsinsel noch mehr helfen

Nach Meinung Klaus-Dieter Lehmanns, des Präsidenten der 'Stiftung Preußischer Kulturbesitz', sollte in Zukunft der Bund alle Baumittel übernehmen und die Betriebsmittel zu drei Viertel.

Ferner sagte er, die Trennung der Kosten zwischen Bund und Ländern ist ein veraltetes Modell aus den Zeiten vor dem Mauerfall.

Da die Stiftung ein nationales Vorhaben
sei, benötigt sie seines Erachtens auch ein sicheres Modell zur Finanzierung und Planung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Museum, Bund
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Internetmilliardär spendet CDU eine halbe Million Euro
Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?