27.06.01 20:57 Uhr
 12
 

Formel 1 - Jaguar bestätigt de la Rosa und Irvine

Die Jaguar Fahrer Pedro de la Rosa und Eddie Irvine haben feste Verträge bis Ende 2002. Das Jaguar Team hat heute bestätigt, dass zur Zeit keine Gespräche mit anderen Fahrern geführt werden.

Für die Saison 2003 sind die Vorzeichen allerdings andere. Der schon seit langem mit Jaguar in Verbindung gebrachte Jenson Button wäre dann nicht mehr ans Benetton Team gebunden, an das er von BMW-Williams derzeit ausgeliehen ist.

Gleichzeitig kann man derzeit davon ausgehen, dass auch das BMW-Williams Team mit Ralf Schumacher und Juan Pablo Montoya seine Stammpiloten fest hat. Daher könnte Button ab 2003 de la Rosa bei Jaguar ersetzen.


WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Jaguar
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?