27.06.01 20:42 Uhr
 13
 

Dem Hund das Leben gerettet und selber ertrunken

In Grossbritannien ist ein 43-jähriger Mann ertrunken, als er versuchte, seinen Hund vor dem Ertrinken zu retten. Der Hund überlebte.

Der Mann war mit seinem Hund in einem Boot auf einem Fluss unterwegs, als das Tier plötzlich ins Wasser fiel. Er konnte den Hund retten, ertrank aber selber weil ihn die Kraft verließ.

Zur Hilfe eilende Urlauber konnten ihn nicht mehr retten.


WebReporter: gitta
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Leben, Hund
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?