27.06.01 20:05 Uhr
 12
 

Dell optimistisch dank Intel und Microsoft

Michael Dell, der Gründer und CEO von Dell Computer, gab sich auf seiner heutigen Europareise optimistisch für die Entwicklung seines Unternehmens in den nächsten Quartalen. Dank der ab der nächsten Woche erhältlichen Intel Pentium Chips mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1,8 GHz und der neuen Windows-Version, die Microsoft Ende des Jahres veröffentlichen wird, rechnete Dell mit einer akzeptablen Nachfrage nach Computern.

Aufgrund der Preisstruktur und aggressivem Marketing will Dell seinen Marktanteil weiter ausbauen und die Konkurrenz hinter sich lassen.'Wir gehen davon aus, daß Dell auch in Zukunft schneller als der Markt wachsen wird', so Michael Dell.

Erst vor wenigen Wochen hat Dell Compaq als weltweite Nummer eins auf dem Computermarkt abgelöst. Heute kann die Aktie 2,5% auf 25,70 Dollar zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Intel, Dell
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trumps Wochenenden kosten den Steuerzahlen Millionen
Saudi-Arabien: Die Börse und die wichtigste Bank werden nun von Frauen geleitet
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Boss lässt Zukunft von Trainer Thomas Tuchel offen
Angelina Jolie isst in Kambodscha lokale Spezialitäten wie Taranteln
USA: Donald Trump twittert weiter gegen Schweden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?