27.06.01 19:59 Uhr
 275
 

Regeländerung in der Bundesliga

Ab 1. Juli 2001 dürfen fünf anstatt drei Nicht-EU-Ausländer auf dem Platz eingesetzt werden. Mit der Auswechselmöglichkeit macht das also 8 Nicht-EU-Ausländer pro Spiel, die spielen können.

Mit dieser Reform will der Ligaverband den Wettbewerb steigern.
Stellungnahmen von den Teams gab es bis jetzt noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AirbustheGiganer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Regel, Regeländerung
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?