27.06.01 18:36 Uhr
 41
 

Mit 99 Jahren noch Autofahren in Belgien?

Einem 99-jährigen Autofahrer wurde jetzt in Nivelles, Belgien von einem Berufungsgericht die Fahrerlaubnis entzogen.
Er hatte 1998 ein Stoppschild übersehen und damit einen Unfall verursacht.


Einen Führerscheinentzug wollte der Greis nicht akzeptieren und ging in Berufung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smoothruler
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Belgien
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Umsatzsteuer-Befreiung für Stundenhotels!
Neues Prostitutionsgesetz: Querelen bei den Sexworker-Verbänden
Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?