27.06.01 17:40 Uhr
 428
 

Und wieder ein Insolvenzantrag

Der Voice-over-IP-Spezialist Tedas ist Pleite. Der Insolvenzantrag wurde auf Wunsch der Firma nun eröffnet.

Aufgrund des sich langsam entwickelndem VoIP-Marktes ist es dem Unternehmen nicht mehr gelungen, trotz erfolgreich abgeschlossener Installationen die Finanzierungen noch aufrecht zu erhalten.

Auch der schon für den 21. März dieses Jahres geplante Börsengang konnte nicht durchgeführt werden. Die, in dem Bereich, zu den führenden Unternehmen gehörende Firma soll nun unter anderem durch neue Investoren gerettet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: teddybaerle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz
Quelle: www.tedas.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?