27.06.01 17:40 Uhr
 428
 

Und wieder ein Insolvenzantrag

Der Voice-over-IP-Spezialist Tedas ist Pleite. Der Insolvenzantrag wurde auf Wunsch der Firma nun eröffnet.

Aufgrund des sich langsam entwickelndem VoIP-Marktes ist es dem Unternehmen nicht mehr gelungen, trotz erfolgreich abgeschlossener Installationen die Finanzierungen noch aufrecht zu erhalten.

Auch der schon für den 21. März dieses Jahres geplante Börsengang konnte nicht durchgeführt werden. Die, in dem Bereich, zu den führenden Unternehmen gehörende Firma soll nun unter anderem durch neue Investoren gerettet werden.


WebReporter: teddybaerle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz
Quelle: www.tedas.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen
Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?