27.06.01 17:40 Uhr
 428
 

Und wieder ein Insolvenzantrag

Der Voice-over-IP-Spezialist Tedas ist Pleite. Der Insolvenzantrag wurde auf Wunsch der Firma nun eröffnet.

Aufgrund des sich langsam entwickelndem VoIP-Marktes ist es dem Unternehmen nicht mehr gelungen, trotz erfolgreich abgeschlossener Installationen die Finanzierungen noch aufrecht zu erhalten.

Auch der schon für den 21. März dieses Jahres geplante Börsengang konnte nicht durchgeführt werden. Die, in dem Bereich, zu den führenden Unternehmen gehörende Firma soll nun unter anderem durch neue Investoren gerettet werden.


WebReporter: teddybaerle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz
Quelle: www.tedas.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?