27.06.01 15:51 Uhr
 169
 

Bußgeld für falsch angebrachte Vignette in Österreich

Sollte man in Österreich seine Vignette an der falschen Stelle am Fahrzeug aufgeklebt haben, muß man ein Bußgeld bezahlen.

Die Vignette muß an die Innenseite der Windschutzscheibe nicht im Bereich eines Blendschutzstreifens angebracht werden. Möglich wäre auch auf einer nichtversenkbaren Seitenscheibe.

Außerdem darf neben der aktuellen Vignette keine ältere Vignette kleben, auch dafür könnte es eine Strafe geben.


WebReporter: weram
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Österreich, Bußgeld, Vignette
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Mann legt Polizei mit Auto aus Schnee herein
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft
Lebensgefährlicher Internettrend: Tide Pods Challenge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?