27.06.01 15:51 Uhr
 169
 

Bußgeld für falsch angebrachte Vignette in Österreich

Sollte man in Österreich seine Vignette an der falschen Stelle am Fahrzeug aufgeklebt haben, muß man ein Bußgeld bezahlen.

Die Vignette muß an die Innenseite der Windschutzscheibe nicht im Bereich eines Blendschutzstreifens angebracht werden. Möglich wäre auch auf einer nichtversenkbaren Seitenscheibe.

Außerdem darf neben der aktuellen Vignette keine ältere Vignette kleben, auch dafür könnte es eine Strafe geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: weram
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Österreich, Bußgeld, Vignette
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Auf begrüntem Dach am Ostbahnhof lebt nun eine Schafherde
Recycling-Wettbewerb: Sieger ist Surfbrett aus 10.000 Zigaretten-Kippen
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden
Rio de Janeiro: Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
München: Auf begrüntem Dach am Ostbahnhof lebt nun eine Schafherde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?