27.06.01 15:51 Uhr
 169
 

Bußgeld für falsch angebrachte Vignette in Österreich

Sollte man in Österreich seine Vignette an der falschen Stelle am Fahrzeug aufgeklebt haben, muß man ein Bußgeld bezahlen.

Die Vignette muß an die Innenseite der Windschutzscheibe nicht im Bereich eines Blendschutzstreifens angebracht werden. Möglich wäre auch auf einer nichtversenkbaren Seitenscheibe.

Außerdem darf neben der aktuellen Vignette keine ältere Vignette kleben, auch dafür könnte es eine Strafe geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: weram
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Österreich, Bußgeld, Vignette
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Was ärgert Amerikaner, Briten und Franzosen am meisten an Deutschen?
Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet
Homosexuellen-Porno empört Ureinwohner mit Didgeridoo als Sex-Spielzeug



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?