27.06.01 15:09 Uhr
 32
 

Schlankheitspillen: Um jeden Preis schlank sein?

Viele Schlankheitspillen halten nicht was sie versprechen. Im Gegenteil - jetzt wurde einigen Präparaten wegen gefährlicher Nebenwirkungen die Zulassung entzogen.


Darunter findet man die Mittel: 'Rondimen-Dragées', 'Mirapront-N-Kapseln' und 'Vita-Schlank-Tropfen Schuck'.

In einer neuen Studie kamen die Wissenschaftler nun zu dem Ergebnis das diese Mittel Gefahren wie Herzschlagveränderungen, Lungenhochdruck und Suchterscheinungen zum Nachteil haben.


WebReporter: SentimentalGraffity
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Preis, dünn, Schlankheit
Quelle: www.gesundheitspilot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?