27.06.01 15:09 Uhr
 32
 

Schlankheitspillen: Um jeden Preis schlank sein?

Viele Schlankheitspillen halten nicht was sie versprechen. Im Gegenteil - jetzt wurde einigen Präparaten wegen gefährlicher Nebenwirkungen die Zulassung entzogen.


Darunter findet man die Mittel: 'Rondimen-Dragées', 'Mirapront-N-Kapseln' und 'Vita-Schlank-Tropfen Schuck'.

In einer neuen Studie kamen die Wissenschaftler nun zu dem Ergebnis das diese Mittel Gefahren wie Herzschlagveränderungen, Lungenhochdruck und Suchterscheinungen zum Nachteil haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SentimentalGraffity
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Preis, dünn, Schlankheit
Quelle: www.gesundheitspilot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Putzhilfen führen zu glücklicherem Leben
Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Großbritannien: Streit um todkrankes Baby beigelegt - Eltern geben auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?