27.06.01 14:15 Uhr
 4
 

Axel Springer Verlag: Dividende bleibt bei 1,43 €

Trotz des Gewinnrückgangs im Geschäftjahr 2000 will der Axel Springer Verlag die Dividende bei 1,43 Euro beibehalten. Der Rückgang sei vor allem auf die Investitionen in die Zukunft, die mit einem Betrag in dreistelliger Millionenhöhe veranschlagt wurde, zurückzuführen. Der Jahresüberschuß im Konzern sank im Jahr 2000 um 35% auf 98 Millionen Euro, während der Umsatz um 8,9% auf 2,9 Milliarden Euro stieg.

Auch die kommende Zeit werde nach Aussagen des Vorstands August Fischer nicht einfach. Auf dem Zeitungsmarkt herrsche ein Verdrängungswettbewerb, der durch die Einführung von Gratiszeitungen noch verstärkt werde.

Aufgrund weiterer Investitionen, steigender Papierkosten und eines rückläufigen Werbemarkts sieht das Unternehmen für dieses Jahr keine Ergebnisverbesserung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlag, Springer, Dividende, Axel Springer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?