27.06.01 12:38 Uhr
 22
 

Neun riesige Buckelwale im Hafen von Sydney

Im Hafen der australischen Stadt Sydney hat ein verletzter Buckelwal zuflucht gesucht. Die Verletzungen hat er sich wohl bei einem Zusammenstoß mit einem Schiff geholt. Allerdings ist er nicht alleine gekommen. Acht Artgenossen sind ihm gefolgt.

Ein Wildhüter bestätigte, daß Buckelwale ihre Verwandten rufen. Diese sind wohl dem Ruf des einen gefolgt und tummeln sich jetzt auch im Hafen.

Allerdings rechnet man damit, daß die Wale bald weiterziehen, da die Wunden des verletzten Tiers so gut wie verheilt sind.


WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sydney, Hafen
Quelle: www.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet
Skurril bearbeitete Familienfotos von Berufsfotografin erheitern Internet
Football-Spiel in Atlanta: Donald Trump vergisst Wörter der Nationalhymne



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet
"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen
Cranberries-Sängerin hinterließ kurz vor ihrem Tod Mailbox-Nachricht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?