27.06.01 12:38 Uhr
 22
 

Neun riesige Buckelwale im Hafen von Sydney

Im Hafen der australischen Stadt Sydney hat ein verletzter Buckelwal zuflucht gesucht. Die Verletzungen hat er sich wohl bei einem Zusammenstoß mit einem Schiff geholt. Allerdings ist er nicht alleine gekommen. Acht Artgenossen sind ihm gefolgt.

Ein Wildhüter bestätigte, daß Buckelwale ihre Verwandten rufen. Diese sind wohl dem Ruf des einen gefolgt und tummeln sich jetzt auch im Hafen.

Allerdings rechnet man damit, daß die Wale bald weiterziehen, da die Wunden des verletzten Tiers so gut wie verheilt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sydney, Hafen
Quelle: www.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?