27.06.01 12:14 Uhr
 31
 

Formel 1 - Steuerfahndung bei Minardi

Die italienische Steuerfahndung überprüft zur Zeit die Geschäfte des Minardi Gründers Giancarlo Minardi aus der Zeit von 1993 bis 1996. Das Team selbst lehnt alle Anschuldigungen 'kategorisch' ab.

Auch sei die jetzige Teamführung des Eigentümers Paul Stoddart, der den Minardi Rennstall kurz vor Saisonbeginn übernommen hatte, von diesen Ermittlungen nicht betroffen.

Giancarlo Minardi: 'Wir hoffen, dass die Sache möglichst schnell aufgeklärt werden kann. Dabei vertrauen wir voll und ganz den Steuerfahndern und wir sind sehr optimistisch, was das angeht'.


WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Steuer
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?