27.06.01 11:22 Uhr
 31
 

Radprofi Robert Dill-Bundi kämpft um sein Leben

Der Bahn Olympia-Sieger von 1980 in Moskau kommt heute innerhalb von 2 1/2 Jahren zum zweiten mal unter das Messer.
Er leidet an einem Hirntumor.

Der Familienvater rechnet mit dem schlimmsten. Er kann sein Gedächtnis verlieren oder muß eventuell nach der siebenstündigen Operation wieder sprechen lernen.


WebReporter: Stefan Podratz
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Leben, Radprofi
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?