27.06.01 11:19 Uhr
 6
 

Österreich: Budgetpolitik hat für Grasser Vorrang

Der Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ) von Österreich hat in Gesprächen mit Wirtschaftsforschern und der Regierung klar ausgedrückt, dass er an der Budgetpolitik nicht rütteln werde.

Wirtschaftsforscher bestätigten die Maßnahmen von Karl-Heinz Grasser und finden dass das gesteckte Ziel keiner Änderung bedarf.

Die Einführung des Kindergeldes werde die Wirtschaft beleben und eine positive Entwicklung nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aut1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Budget
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD: Martin Schulz reist aus Solidarität nach Italien zu Flüchtlingen
US-Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"
Kanzlerin sagt Italien Unterstützung zu: Flüchtlingskontingent wird erhöht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise
Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?