27.06.01 11:07 Uhr
 1
 

Nasdaq entlässt 11% der Belegschaft

The Nasdaq Stock Market, die amerikanische Technologie-Börse, entlässt 11 Prozent der Belegschaft von insgesamt 1.300 Mitarbeitern, so das Wall Street Journal in seiner Online-Ausgabe am Mittwoch. Dies ist der erste Stellenabbau seit fast 15 Jahren.

Es werden an der größten Niederlassung der Nasdaq in Trumbull rund 70 Mitarbeiter entlassen. Dort werden sowohl der Börsenhandel als auch andere technische Dienste abgewickelt, so die Zeitung.

Über die Möglichkeit von Stellenstreichungen wurde letzten Monat in einer E-Mail von CEO Hardwick Simmons und President Richard Ketchum gesprochen, so das WSJ. Jedoch hatten Insider diesbezüglich lediglich mit maximal 5 Prozent der Belegschaft gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Beleg, Belegschaft
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?