27.06.01 10:26 Uhr
 3
 

Volkswagen und BMW: neue Partner bei Covisint ?

Covisint ist die größte Auktions-Plattform für Automobilzulieferer. Ins Leben gerufen wurde sich von den drei großen Automobilkonzernen DaimlerChrylser, GM und Ford. Zwischenzeitlich haben sich auch Renault und Nissan angeschlossen.

Über das Internet versuchen die Automobilkonzerne Kosten einzusparen, indem sich die Zulieferer in einer Art Auktionsverfahren gegenseitig unterbieten müssen um den Zuschlag zu erhalten.

Covisint ist jetzt auf der Suche nach zusätzlichen Partnern, durch deren Teilnahme noch größere Volumen über die Plattform gehandelt werden würden. Das würde sich wiederum auf das Preisniveau durchschlagen. Im Gespräch sind im Moment die deutschen Autokonzerne BMW und Volkswagen. Diese planen momentan allerdings eigene Systeme.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: BMW, Partner, Volkswagen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 13 Schüssen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Goslar: 18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?