27.06.01 09:51 Uhr
 29
 

27-Jähriger Student der Selbstmord beging wird heute beerdigt

Nach einer Party fährt der 27-Jährige Student Martin W. betrunken mit seinem Wagen nach Hause - kommt da aber nicht an , weil er seinen Opel Corsa an einen Baum setzt.
Die Polizei entnahm ihm später eine Blutprobe und der Führerschein war weg.

Das letzte was seine Freunde und Mitbewohner von ihm sahen , war ein Abschiedsbrief , in dem stand , dass er,wenn sie diesen Brief lesen 'hoffentlich' tot wäre, und dass sie sich keine Vorwürfe machen sollten, es wäre alles seine eigene Schuld.

Wie er starb ist noch nicht klar,aber heute wird sein Begräbnis sein.
Seine Freunde , die den Freitod des Studenten noch nicht verstehen können,werden da sein und um ihn trauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord, Student
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?