27.06.01 08:56 Uhr
 61
 

Wegen Piercing vom Job suspendiert

So erging es drei Elektrikern in Chicago. Beide habe ein Augenbraun-Piercing und arbeiten für eine Telefongesellschaft. Die befürchtete nun, das die Piercings bei der Arbeit an Telefonleitungen eine Gefahr darstellen.

Aus Angst, dass durch das Metall die Arbeiter einen Stromschlag bekommen wurden diese dazu aufgefordert, den Schmuck abzulegen. Dieser Aufforderung kamen sie aber nicht nach, worauf dann eine Suspendierung vom Job folgte.

Ein Sprecher der Firma dazu:' Es ist keine Frage des Schmucks, sondern eine Frage der Sicherheit.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pirscher
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Job, Piercing
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?