27.06.01 08:31 Uhr
 242
 

Kurdenfamilie nach Flucht aus Deutschland - Auch Holland schob sie ab

Sie lebten über 4 Jahre im Asyl der evangelischen Kirche in Weißenburg bei Nürnberg.
Eine 5-köpfige kurdische Familie,die hier in Deutschland vor 12 Jahren um politisches Asyl bat.

Sie flüchteten in die Niederlande , mit der Hoffnung da bleiben zu können , doch auch da scheiterten sie - Holland wies sie auch wieder aus.
So kommt es dass sie jetzt wieder in Deutschland sitzen und ein Asylfolgeantrag läuft.

Die Familie würde sich in keinem guten gesundheitlichen Zustand befinden, heißt es.
Sie hoffen nun , dass Deutschland mit ihnen einen 'Friedensvertrag' schließt.
Ihr Antrag auf dauerhaftes Asyl prallte schon mehrmals ab.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Flucht, Fluch, Holland, Kurde
Quelle: www.nn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 46 Prozent der Amerikaner sind für einen Krieg gegen Nordkorea
Niedersachsen-Wahl: AfD erklärt schwaches Ergebnis mit internen Streitereien
Russland liefert radikalislamischer Taliban in Afghanistan wohl Diesel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?