27.06.01 07:53 Uhr
 51
 

Düsseldorf: Sitzt ein Polizist hinter dem Steuer heißt es : Vorsicht

Die Polizei Dein Freund und Helfer - meint man immer.
Aber bei der Düsseldorfer Polizei ist Vorsicht geboten,sie haben einen neuen ( Negativ )- Rekord aufgestellt.
Ganze 895 Wagen der Polizei waren an Unfällen beteiligt.

Aber auch die Kölner sehen nicht gerade gut aus:
Auch sie liegen mit 842 registrierten Unfallbeteiligungen ganz weit vorne. Eigentlich noch schlimmer als die aus Düsseldorf, denn sie haben mehr Unfälle selbst 'vorbereitet'.

Dazu gehören unter anderem, keinen ausreichenden Sicherheitsabstand zu halten , beim Rückwärtsfahren gab es Fehler und meist waren sie zu schnell unterwegs - auch ohne Einsatz.
Bei 68% waren die Kölner Beamten selbst Schuld an Unfällen, die Düsseldorfer dagegen bei 62%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Steuer, Polizist, Vorsicht
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?