27.06.01 07:44 Uhr
 267
 

Krebs - Durch richtige Ernährung kann man das Risiko um 40 % senken

Wissenschaftler gaben jetzt auf der European Conference on Nutrition and Care in Lyon bekannt, dass die Ernährung ein wichtiger Faktor bei Krebs ist - beachtet man einige Tips, so lässt sich das Krebsrisiko deutlich senken.

Wichtig ist vor allem Ballaststoffreiche Nahrung wie Gemüse und Obst, die das Krebsrisiko grundsätzlich senkt. Ein besonderer Fall ist auch frischer Fisch: Er verringert speziell die Gefahr von Magenkrebs.

Schlecht sind dagegen konservierte Nahrungsmittel, deren Verzehr man, so Wissenschaftlerin Sheila Bingham senken sollte - sie erhöhen die Krebsgefahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: commanderg
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Risiko, Ernährung
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?