26.06.01 23:58 Uhr
 43
 

Vor Hitze im PKW grausam gestorben

In Witten ist ein Hund, der verschlossen in einem Auto auf seine Besitzerin wartete vor Hitze verendet.

Die Feuerwehr konnte dem Schäferhund auch nicht mehr helfen, da er bereits Tod war, als sie eintrafen.

Die Besitzerin erlitt zudem noch einen Schock, als sie ihren toten Hund sah und musste in einem Rettungswagen behandelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, PKW, Hitze
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt
Beate Zschäpe spielt im Knast gern Volleyball - Es gab aber zu wenig Bälle
Japan: Zehntausende ringen fast nackt bei Fest um hölzerne Glücksbringer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland bestätigt Existenz von Einheiten zur Meinungsmanipulation
Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?