26.06.01 21:50 Uhr
 467
 

Formel 1 - Keine Vorwürfe von Ralf an Michael

Nach den ständigen Schlagzeilen der letzten beiden Tage hat sich nun Ralf Schumacher zu den Vorfällen am Rennsonntag geäussert. Der Grund für seine Reaktion am Nürburgring sei nicht die Aktion von Michael beim Start gewesen.

Ralf ist immer noch verärgert über die Zeitstrafe, die er wegen überfahrens der Sperrlinie bekommen hatte. Er empfindet diese Strafe als zu hart, da er niemanden gefährdet hätte.

Ralf auf die Frage, ob mit Michael alles geklärt sei: 'Aber klar. Jetzt freue ich mich auf das nächste Duell in Frankreich, hoffentlich diesmal mit dem besseren Ende für mich. Das habe ich Michael auch am Telefon gesagt'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Vorwurf, Ralf Schumacher
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?