26.06.01 20:56 Uhr
 2
 

PAKO beantragt Insolvenz über Refugium Vermögen

Die Beteiligungsgesellschaft der Gold Zack AG, die PAKO Immobilien AG, hat heute beim Amtsgericht Bonn einen Insolvenzantrag über das Vermögen des am Neuen Markt notierten Seniorenheimbetreibers Refugium beantragt. Der PAKO Immobilien gehören 27 Seniorenheime, die an Refugium vermietet sind. Die seit einigen Monaten aufgelaufenen Forderungen aus diesen Pachtverträgen belaufen sich zwischenzeitlich auf insgesamt rund 19 Mio. DM. Die von der Gold Zack und Refugium initiierten Sanierungsversuche der Refugium AG scheiterten letztlich an juristischen Schritten zweier Kleinaktionäre.

PAKO will die Heime jetzt in Kooperation mit der Dussmann AG weiterbetreiben.

Refugium gehörten heute mit einem Minus von über 20% zu den Tagesverlierern am NEMAX.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz, Vermögen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?