26.06.01 19:34 Uhr
 25
 

Zähnefletschender Hund brachte Polizei zur Weißglut

Nachdem in Marzahn (Berlin) ein Pitbull vor einem Haus zähnefletschend gesichtet wurde, alarmierten die Bewohner die Polizei.

Doch die Beamten und die Hundefänger konnten das Tier nicht einfangen. Ständig entwischte der flinke Mischling den Leuten. Selbst die Schüsse der Beamten konnten ihn nicht aufhalten.

Erst am nächsten Tag konnten die Polizisten das Tier einfangen und brachten es zu einer Tierärztin, die schließlich eine Kugel aus den Maul des Hundes operierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Hund, Zahn
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?