26.06.01 18:02 Uhr
 233
 

Urteil: Mit 272 km/h über die Autobahn

272 war die Geschwindigkeit des deutschen Börsenmaklers, mit welcher er im ostfranzösischen Dôle geblitzt wurde.

Nun ist das Urteil über den 29-jährigen gesprochen: 3.000 DM Geldstrafe und 2 Jahre Fahrverbot in Frankreich.

Wäre es nach der Staatsanwaltschaft gegangen, so hätte der Fahrer eines Ferrari F131-360 Modena noch weit härtere Sanktionen erlitten. Sie hatte 3 Monate Gefängnis und 30.000 DM Geldbuße gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Urteil, Autobahn
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?