26.06.01 17:58 Uhr
 32
 

Job-Börsen im Internet taugen nicht viel

In den letzten Monaten untersuchte eine Berliner Agentur die Qualität der bekanntesten deutschen Job-Börsen und nahm Jobpilot, Stepstone, Monster, Jobline, Jobscout24 und Jobversum genauer unter die Lupe.

Gewonnen hat eigentlich keiner.

Alle hatten gravierende Mängel und wie eine Testperson meinte, würde man dort selbst einen existierenden Traumjob wohl kaum finden können.

Denn die Bedienung, der Erfolg beim Suchen oder das Ausfüllen der Bewerbungsprofile ist ziemlich dürftig.

Einäugiger unter den Blinden ist gerade mal 'Jobpilot', auch 'Jobscout24' hat eine gute Suchfunktion, aber die Erstellung eines Bewerbungsprofils ist grausam.

Vom Rest sollte man besser nicht sprechen, ihre Formular sind wie Zwangsjacken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Börse, Job
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?